Kaminbausätze von BRULA. Das intelligente Ofenbausystem

BRULA wurde im Jahre 1987 durch BRUno LAmpka als Hersteller für Ofensystembauteile in Kempten/Allgäu gegründet. Erste Produkte waren standardisierte Feuerraum-Bausteine, Modulzugsteine sowie der Waffelstein für die Ofenhülle und der geeignete Ofenputz. Diese Entwicklungen basierten aus über 30- jähriger Berufserfahrung im Kachelofenbau und waren größtenteils patentrechtlich geschützt. Im Laufe der Jahre erweiterte sich das Produktportfolio um Grundofentüren, Modulheizkästen und viele nützliche Hilfsmittel, die dem Ofenbauer das Arbeiten erleichtern. 2006 führt BRULA Grafit-Bauteile ein: Um eine schnelle Wärmeleitung bei dem eigentlich trägen Speichermaterial Schamotte zu erzielen. In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Christian Kipfelsberger entwickelte Bruno Lampka den wärmeleitenden Brula-Fit Speicherstein und beide erhielten dafür 2008 den Prof.-A.-Seifriz-Preis. Seit 2015 ist die BRULA GmbH in festen Händen der SPARTHERM-Holding.
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)